Spass beim Lernen mit Bewegung

Dr. phil Paul E. Dennison ist Pädagoge, Pionier im Bereich der angewandten Gehirnforschung und Experte für kognitive Fähigkeiten. Sein Leben widmete er der Freude am Lernen. Paul Dennison entwickelte die Educational Kinesiology/Brain Gym, eine Methode, die ein in die Tiefe gehendes System des Lernens lehrt, das sich auf Bewegung gründet. Es basiert auf dem Verständnis der Zusammenhänge von physischer Bewegung, Spracherwerb und akademischer Leistungsfähigkeit. Seine effektive und in neue Ebenen vorstossende Art des Lehrens und Lernens entwickelte er auf dem Hintergrund der Gehirnforschung und der experimentellen Psychologie. Educational Kinesiology wird mittlerweile in über 40 Sprachen unterrichtet und ist in mehr als 80 Ländern verbreitet.


Sein Schwerpunkt lag in der Forschung von Kindern mit Lernstörungen, der Legasthenie im Besonderen.


Er kam 1975 zu dem Ergebnis nachdem er hunderte Schüler getestet hatte, dass die meisten Schüler mit Lernschwierigkeiten ausreichend intelligent waren, die ihnen gestellten Aufgaben zu erfüllen. Die Mängel, die Paul Dennison fand, lagen in den eingeschränkter physischen Wahrnehmungsfähigkeiten, die den Schülern oft schon seit der Kindheit unbearbeitet verfolgten. Raumwahrnehmungen, eine Idee von Ganzheit, Distanz und Nähe, die Fähigkeit zu fokussierter Aufmerksamkeit, die Wahrnehmung einer Organisiertheit oder Struktur sind erforderliche Lernhandwerkszeuge, die, obwohl sie ganz leicht zu unterrichten sind, oft dann nicht zur Verfügung stehen, wenn die Kinder sie brauchen.


Kinder wiederholen nur die Bewegungen, die ihnen vertraut und angenehm sind. Ein "lernblockiertes" Kind scheint sich nicht die Erlaubnis zu geben, sich integriert und koordiniert im Raum zu bewegen.


Brain Gym ist ein Bewegungstraining wo das Verständnis von Gehirn und Körper auf alle drei Dimensionen erweitert wird. Durch die entsprechenden Übungen werden Lernen und Denken bei Kindern und Erwachsenen gefördert und Lernblockaden abgebaut. Steht eine oder mehrere dieser Dimensionen im Konflikt mit einer anderen, wird der Lernprozess beeinträchtigt oder unterbrochen. Mit Hilfe der gezielten Bewegungen des Brain Gym sollen diese Blockaden gelöst sowie die Gehirnfunktionen und die Wahrnehmung aktiviert und verbessert werden. Brain Gym ist also eine sehr effektive Methode, mit der Lern-, Konzentrations- und Gehirnleistungen aktiviert und verbessert werden können.


Anwendungsbereiche:

- überwinden von Gedächtnisblockaden

- Gelerntes auch unter Stress abrufen

- Vorträge, Sitzungen, Prüfungen

- einfacher Lernen

- Sehen, Hören und Schreiben können somit gestärkt werden

- ADHS

- Schiefhals


Probiere es aus und komme zu einer Brain-Gym Sitzung, wir testen aus in welcher Dimension du eine Stärkung brauchst!


© Claudia Mäder 2018

  • Facebook - Grey Circle
  • Google+ - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle