MERIDIANE - Landkarten der Seele

Man kann sich die Meridiane wie Speichen und das eigene Leben wie ein Rad vorstellen. Stehen die Meridiane in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander läuft das Leben rund.


"Der gewöhnliche Arzt behandelt die Krankheit, wenn sie ausgebrochen ist, der gute Arzt bevor sie sich zeigt" Das ist der Ansatz der TCM!


Seit über 2000 Jahren sind Meridiane die Basis von Abermillionen erfolgreicher Behandlungen in der TCM. Abermillionen Male wurde empirisch bewiesen, dass die Praxis hält, was die Theorie verspricht. Meridiane sind mehr als Energiebahnen.


Wie zum Beispiel der Magen-Meridian. Sein Verlauf ist kein Zufall. Sein Verlauf ist nicht abstrakt. Sein Verlauf ergibt sich von selbst und folgt einer nachvollziehbarer Logik. Er verbindet alle Muskeln, Körperstrukturen, Sinnesorgane und Organe in Bezug auf eine bestimmte Funktion. Er steht für ein sich im Körper ausdrückendes Prinzip: Nahrung erfassen, einnehmen, verwerten. In der TCM wird unter dem Begriff Nahrung jedoch nicht nur das verstanden, was uns auf biologischer Ebene Brennstoff liefert, sondern alles, was unser System benötigt, um keinen Mangel zu verspüren. Das Prinzip des Magen-Meridians beschränkt sich daher nicht auf rein physiologische Aufgaben. Es umfasst genauso psychische und emotionale Aspekte.


Wem hat noch nie eine unangenehme Situation auf den Magen geschlagen und den Appetit verdorben? Sicherlich ist Ihnen auch schon einmal ein Ereignis oder eine Person schwer im Magen gelegen?


Die Basis der TCM ist das Prinzip von Yin und Yang. Jeder Pol hat seinen Gegenpol. Das Yin hat das Yang, der Tag die Nacht, der Sommer den Winter, die Hitze die Kälte, die Geburt den Tod. Was unsere Lebensgestaltung betrifft, sollten wir uns bewusst machen, dass der äusseren Welt der Erscheinungen eine innere Welt der Gedanken, Überzeugungen und Gefühle gegenübersteht.


Ein grosser Teil der Probleme unserer modernen Gesellschaft lässt sich darauf zurückführen, dass der Fokus stark auf die äussere Welt gerichtet ist. Wir bewerten materielle Erfolge höher als innere Erfolge. Wir lassen uns gerne vom Schein blenden und vernachlässigen das Sein. Reichtum ist wertvoller als tiefe Zufriedenheit.


Wir trennen zwischen Yin und Yang. Probleme beginnen laut TCM immer dort, wo sich das Yin und Yang nicht mehr in einem dynamischen Gleichgewicht befinden. Wollen wir uns also einem wirklichen Wohlbefinden annähern, dann sollten wir der inneren Welt der Energie mehr Raum und mehr Bedeutung geben.


Was Sie selbst tun können:

Streiche die Meridiane jeden Tag aus!


Herzlichst!

step by step kinesiologie

Claudia


© Claudia Mäder 2018

  • Facebook - Grey Circle
  • Google+ - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle